ICC Water & Health / ICC / MedUni Wien / MedUni - Wassermikrobiologie

MedUni - Wassermikrobiologie

Die Prävention Wasser-assoziierter Erkrankungen kann nur erfolgreich sein, wenn die Systeme ganzheitlich und auch unter ökologischen Gesichtspunkten betrachtet werden. In unserer Arbeitsgruppe beschäftigen wir uns mit der Ökologie von ausgewählten wasser-übertragenen Krankheitserregern, wie Vibrio cholerae und Legionellen, Fäkalindikatorbakterien (E. coli, Enterokokken) oder der natürlichen bakteriellen Mikrobiota im Grundwasser, Trinkwasser und Oberflächenwasser.

Um den Einfluss von Umweltfaktoren auf die Vermehrung und Verbreitung von Krankheitserregern, Indikatorbakterien oder der natürlichen Mikrobiota zu verstehen, werden geeignete Nachweisverfahren für die Mikroben benötigt - in unserer Arbeitsgruppe entwickeln wir dafür neue mikroskopische und zytometrische Methoden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Wassermikrobiologie-Website.

Assoc. Prof. Alexander Kirschner ist außerdem als stellvertretender Leiter des Fachbereiches Wasserqualität und Gesundheit an der KL Krems tätig.