Umweltmikrobiologie und Molekulare Ökologie

Die Forschungsgruppe arbeitet auf dem Gebiet der Untersuchung von Mikroorganismen in natürlichen und technischen Systemen. Der Schwerpunkt ist dabei auf die Erforschung von Grundlagen für ein besseres Verständnis der mikrobiologischen Wasserqualität sowie der Etablierung/Entwicklung von Verfahren zu deren Diagnose gerichtet. Der anwendungs-orientierte Aspekt wird dabei stets im Auge behalten.

Folgende Themen werden derzeit bearbeitet:

  • Diagnostik/Mikrobiologie mikrobieller Indikatoren und Biomarker
  • Mikrobielle Ökologie von Wasserressourcen
  • Analyse/Management mikrobiologischer Verschmutzungen
  • Analyse/Management der mikrobiologischen Qualität von (Trink)wasserressourcen
  • Management interdisziplinärer Projekte im Bereich Wasser & Gesundheit


Besonderes Interesse der Gruppe liegt dabei auf der Anwendung und Weiterentwicklung molekularbiologischer Methoden.

>> Mitglieder der Arbeitsgruppe

Eine enge wissenschaftliche Zusammenarbeit im Bereich der Expertisenfelder Molekularbiologie & Gentechnik besteht dabei mit Prof. Dr. Robert Mach.