ICC / News

Second International Conference on Water Research der IWA in Singapore


Vom 20.-23. Jänner wurde die "Second  International Conference for Water Research" im EXPO Centre von Singapur mit großer Beteiligung (> 400 Teilnehmer) abgehalten (www.waterresearchconference.com).

Das ICC Water & Health war mit einem Vortrag und zwei Posterpräsentationen gut vertreten. Hinsichtlich unserer Beiträge sind besonders die vielen positiven Rückmeldungen bezüglich der Entwicklung und Anwendung molekularer Detektions- und Herkunftsbestimmungsverfahren mikrobiologischer fäkaler Verschmutzungen zu erwähnen.

Die Beiträge:
(1) Reischer GH, Schuster N, Vierheilig J, Ley RE & Farnleitner AH (2013) The Co-Evolution of Host and Intestinal Microbiota? – Towards a Unified System for Molecular Faecal Indication and Source Tracking. (Vortrag)
(2) Farnleitner AH, Reischer GH, Sommer R, Mach RL, Ryzinska-Paier G, Kirschner AKT, Stadler H & W Zerobin (2013) Microbiological Quality Management of Drinking Water Resources at all Time Scales: from Molecular Microbial Source Tracking to Near-Real-Time Water Abstraction Management. (Posterpräsentation)
(3) Vierheilig J, Reischer  GH,  Farnleitner AH (2013) Elucidating Genetic Population Structures and Dynamics of Faecal Bacteria in Intestinal and Non-intestinal Habitats within a Complex Backwater System of a Large River. (Posterpräsentation)