ICC / News

Alexander Kirschner im Organisationskomitee der “How Dead Is Dead” Conference IV in Zürich (21.-22. Mai 2015)


How Dead is Dead Conference IV

 

Die “How Dead Is Dead” Konferenzserie beschäftigt sich mit den Grenzen des bakteriellen Lebens. Wann können wir sagen dass eine Bakterienzelle tot ist und wie können wir das messen? Zellen können sich in einem Ruhezustand befinden, in dem ihre metabolischen und physiologischen Prozesse soweit zurückgefahren sind, dass sie nicht mehr detektierbar sind. Können solche Zellen „wiederbelebt“ werden? Welche Mechanismen sind an diesen Überlebensprozessen und an eventueller Vermehrung der Zellen beteiligt?

Solche und andere Fragen werden bei der bevorstehenden 4. Auflage der “How Dead Is Dead” Konferenzserie intensiv diskutiert werden. Die Tagung findet diesmal in Zürich/Dübendorf, in der Schweiz, vom 21. Bis 22. Mai statt. Alexander Kirschner wurde als Mitglied des Organisationskomitees der Konferenz eingeladen, die von Frederik Hammes an der EAWAG Zürich organisiert wird.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Website http://www.hdid-conference.de.